Gastwerk Bern | Viktoriastrasse 70 | 3013 Bern | kontakt@verein-gastwerk.chImpressumDatenschutz

Wer wir sind und für was wir stehen

Jeder Mensch bringt einen Rucksack voller Erfahrungen und Ressourcen mit – ungeachtet davon, aus welcher Ecke der Welt er kommt. Der Verein Gastwerk empfindet Vielfalt als eine Ressource und rückt mit seinen Angeboten die Stärken von Menschen unterschiedlichster Herkunft in den Vordergrund. Die Angebote und Aktivitäten des Vereins orientieren sich alle am Ziel, die Chancengleichheit zu fördern und für Geflüchtete Teilhabemöglichkeiten zu schaffen. 

 

Um in einer Gesellschaft Fuss zu fassen, spielt Arbeit eine zentrale Rolle. Geflüchtete Menschen erhalten in den Angeboten von Gastwerk daher die Möglichkeit, Arbeitserfahrung zu sammeln oder langfristig eine Stelle zu besetzen. Mitarbeitende mit Migrationserfahrungen arbeiten auf allen Stufen - auch in Leitungspositionen. 

 

Gastwerk geht aber noch einen Schritt weiter: Er fördert die Teilhabemöglichkeit von geflüchteten Menschen nicht nur in der operativen Arbeit, sondern auch in der strategischen Ebene. 

Unser Standort

Wer kennt es nicht, das backsteinerne Kultgebäude in Berns Norden? Die Feuerwehr Viktoria im Berner Quartier Breitenrain bietet rund dreissig Projekten ein geschätztes Zuhause. Vom urbanen Gärtnern über die Boxschule bis hin zum Radio Blindpower ist alles dabei – eine verlockendere Umgebung für Gastwerk können wir uns nicht vorstellen!

Unser Team

Malika Véron

Geschäftsleiterin

Malika, geboren in Frankreich als Tochter algerischer Einwanderer, weiss genau, wie prägend der Stempel als Migrantin ist. Mit ihrem Mädchennamen Bouaicha erfuhr sie bei unseren Nachbarn immer wieder Zurückhaltung. Jahre später migriert die Betriebswirtschaftlerin in die Schweiz und wird zur geschätzten französischen Migrantin: Plötzlich steht der charmante Akzent und die Assoziation mit feinem Essen im Vordergrund. Malika sammelte in der Schweiz vielfältige Erfahrungen in der Privatwirtschaft sowie im Non-Profit-Bereich. Für Sie ist klar: Alle Menschen haben Respekt und Anerkennung verdient und das unabhängig ihrer Herkunft. Malika passt somit perfekt zu Gastwerk – und setzt als Geschäftsleiterin ihre Überzeugung in Taten um.

Nassan Nasou

Leiter Hauswartung

Nassans Spezialgebiet ist die Arbeit mit Starkstrom. In Syrien hat der Elektromechaniker grosse Projekte wie der Bau eines Supermarkts oder Restaurant begleitet. Bis zu 30 Personen koordinierte Nassan in seinem Team - und hielt dabei geschickt die Fäden zusammen. Auch in der Schweiz möchte der Mittvierziger wieder auf seinem erlernten Beruf zu arbeiten. Deshalb besucht Nassan mehrere Deutschkurse parallel; gleichzeitig sucht er nach einer Praktikumsstelle. Dank der Teilzeitanstellung bei Gastwerk kann Nassan sein Budget aufbessern und neue Kontakte knüpfen – um dann weiter zu ziehen in sein ursprüngliches Berufsfeld.

Mojgan Kallenbach

Leiterin persische Küche

Als Kind hat Mojgan die Fleischgerichte ihrer Mutter oftmals unter den Tisch gepfeffert. Die Begeisterung fürs Kulinarische kam erst später. Heute liebt Mojgan das Hantieren mit Hülsenfrüchten, Auberginen und Berberizen. Für sie bedeutet das Kochen Entspannung, aber auch Ermächtigung: Wo sonst kann man sich an den eigenen Fähigkeiten so konkret wie auch genussreich erfreuen? Vor über dreissig Jahren hat Mojgan ihrem Heimatsland Iran den Rücken gekehrt. In der Schweiz hat sich die ehemalige Laborantin zur Sozialarbeiterin weiter gebildet und jahrelang für Caritas gearbeitet. Bei Gastwerk leitet sie mit Herzblut die persische Küche. Und eines ist dabei garantiert: Unter dem Tisch landet heute kein Krümelchen mehr!

Vorstand

Co-Präsidium

Mojgan Kallenbach

sorgt als Sozialarbeiterin und Coach mit viel Feingefühl für konstruktive Diskussionen.

Michael Stoller

hat als Architekt schon bei vielen Projekten ein tragfähiges Fundament geschaffen.

 

Devrim Abbasoglu

spannt als grüne Politikerin und Architektin mit Leichtigkeit Netzwerke.

Jonas Beer

steuert als ausgebildeter Chaospilot auch im Chaos noch zielsicher..

Selina Leu

weiss als Beraterin in Migrationsprojekten, dass stolpern auch mal dazu gehört.

Esther Mühlethaler

ist als Fachfrau in Migrationsfragen darum besorgt, dass in unserem bunten Treiben alle ihren Platz finden.

Florian Weber

schaut als Anwalt, dass wir auf dem rechten Weg bleiben.

Offene Stellen

Verantwortliche Person länderspezifische Küche

Keine offene / passende Stelle gefunden?

Ist keine passende Stelle frei und Sie möchten sich trotzdem einbringen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Unser Dank geht an

Wir danken diversen Privatpersonen, Firmen und Stiftungen, die Gastwerk unterstützen und somit einen Beitrag dazu leisten, dass Vielfalt konkret gelebt werden kann..